• Kostenloser Versand ab € 100 exkl. MwSt. € 120 inkl. MwSt.
  • 9.100 Produkte direkt auf Lager
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 5 Jahren

Fachkundenanfrage

Für Installateure, Elektriker, sowie für Unternehmen mit höheren, regelmäßigen Bestellmengen bieten wir Vorteile von bis zu 20 % Rabatt oder einem persönlichen Ansprechpartner an.

Einfach Anfrage ausfüllen und wir werden uns bei Ihnen melden. Keine Zeit zu warten? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0720 88 35 47.

Das Angebot ist nur für Gewerbetreibende & Unternehmen, verwenden Sie diese Option nicht, wenn Sie ein Privatkunde sind.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich verschickt!

Unser Vertriebsteam wird sich nun in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Zusammen mit Ihnen werden wir Ihre Daten aufnehmen und Ihre persönlichen Vorteile besprechen. Danke für Ihr Vertrauen!

Es tut uns leid

Leider können Sie nur ein Angebot anfordern, wenn Sie ein Installateur oder ein Unternehmen sind. Sie können jedoch jederzeit die speziellen Stufenrabatte für unsere Produkte nutzen.

LED reduzierte 2017 570 Millionen Tonnen CO2-Emissionen weltweit!

Mit dem Umstieg auf LED-Beleuchtung profitiert nicht nur Ihr Bankkonto. Der extrem geringe Energieverbrauch kommt auch der Umwelt zugute: Denn durch den niedrigen Strombedarf wird viel Kohlendioxid (CO2) reduziert. Im Jahr 2017 waren das stolze 570 Tonnen CO2, die durch den Einsatz moderner LEDs eingespart wurden.

LEDs verringern CO2-Ausstoß

iStock.com/Animaflora

Das Wichtigste auf einen Blick:


  • 570 Millionen Tonnen CO2 wurden im Jahr 2017 durch LEDs reduziert
  • LEDs sind energiesparend, langlebig und recycelbar
  • sie sind bis zu 80 % effizienter als herkömmliche Lichtlösungen
  • der Wechsel zu LED sorgt für einen geringeren CO2-Ausstoß und wirkt sich positiv auf den Treibhauseffekt aus

 

Laut einer Studie von IHS Markit, einem führenden globalen Wirtschaftsinformationsunternehmen mit Sitz in den USA, hat die Verwendung von LEDs zur Beleuchtung von Gebäuden und Außenflächen die CO2-Emissionen im Jahr 2017 um fast 570 Millionen Tonnen reduziert. Das entspricht in etwa dem Wert, der bei der Schließung von 162 Kohlekraftwerken entstehen würde.

 

Wie hilft LED-Beleuchtung, CO2-Emissionen zu reduzieren?

 

LED-Produkte sind so umweltfreundlich, weil sie so wenig Strom verbrauchen. Sie benötigen im Durchschnitt 40 % weniger Energie als Leuchtstofflampen und sogar 80 % weniger als Glühlampen. Aber es gibt noch weitere Vorteile, die für einen Umstieg auf LED-Beleuchtung sprechen: LEDs haben eine sehr lange Lebensdauer, welche die von konventionellen Leuchtmitteln um ein Vielfaches übersteigt. Das bedeutet, dass die Produkte seltener ausgetauscht werden müssen und demnach auch die Zahlen für Herstellung und Entsorgung sinken.

 

Information

 

Hersteller von LEDs und LED-Komponenten haben im Jahr 2017 den weltweiten ökologischen Fußabdruck um 1,5 % gesenkt. Dieser Wert wird bei der Verwendung von immer mehr LED-Beleuchtung stetig steigen.

 

Kraftwerk verursacht CO2
Kraftwerke verursachen CO2 (iStock/querbeet)

Warum müssen wir CO2-Emissionen reduzieren?

 

Kohlendioxid (CO2) ist ein natürliches Gas in der Atmosphäre, welches beispielsweise auch durch Feuer oder Vulkanausbrüche entsteht. Zusätzlich zu den natürlichen Emissionen trägt die menschliche Aktivität durch Heizung, Fahrzeuge usw. dazu bei, dass sich im Laufe der Zeit ein Überschuss an CO2 entwickelt. Dies führt zu einem Anstieg des sogenannten Treibhauseffekts.

 

Was ist der Treibhauseffekt?

 

Bei dem Treibhauseffekt handelt es sich um ein natürliches Phänomen. Die von der Erdoberfläche kommenden Wärmestrahlen werden von unserer Atmosphäre absorbiert und gelangen schließlich in allen Richtungen. Der Teil, welcher zurück auf die Erde gelangt verursacht den sogenannten Treibhauseffekt. Er erwärmt die unteren Luftschichten und zusätzlich den Erdboden. Dadurch kommt es zu erhöhten Temperaturen, was auch als globale Erwärmung bezeichnet wird. Die schwerwiegenden Folgen sind unter anderem Wetterextreme, wie Dürren oder andere Naturkatastrophen, Artensterben und der Meeresspiegelanstieg.

 

Fazit

 

Es gibt viele Möglichkeiten, den CO2-Ausstoß zu senken. Bei Ihrer Beleuchtung funktioniert es aber ganz besonders einfach, sowohl für Unternehmen, als auch für Privatanwender: Einfach konventionelle Energiefresser durch sparsame und nachhaltige LED-Beleuchtung ersetzen und schon ist die Arbeit getan. Also: Schonen Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern gestalten Sie mit uns die Zukunft!

 

Unsere umweltfreundlichen Produktempfehlungen:

 



Hat Ihnen dieser Blogartikel gefallen? Mehr davon gibt es 2x wöchentlich direkt in Ihren Posteingang!
Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: