• Kostenloser Versand ab € 100 exkl. MwSt. € 120 inkl. MwSt.
  • 9.100 Produkte direkt auf Lager
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 5 Jahren

Fachkundenanfrage

Für Installateure, Elektriker, sowie für Unternehmen mit höheren, regelmäßigen Bestellmengen bieten wir Vorteile von bis zu 20 % Rabatt oder einem persönlichen Ansprechpartner an.

Einfach Anfrage ausfüllen und wir werden uns bei Ihnen melden. Keine Zeit zu warten? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0720 88 35 47.

Das Angebot ist nur für Gewerbetreibende & Unternehmen, verwenden Sie diese Option nicht, wenn Sie ein Privatkunde sind.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich verschickt!

Unser Vertriebsteam wird sich nun in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Zusammen mit Ihnen werden wir Ihre Daten aufnehmen und Ihre persönlichen Vorteile besprechen. Danke für Ihr Vertrauen!

Es tut uns leid

Leider können Sie nur ein Angebot anfordern, wenn Sie ein Installateur oder ein Unternehmen sind. Sie können jedoch jederzeit die speziellen Stufenrabatte für unsere Produkte nutzen.

Wie installiere ich eine LED-T8-Röhre mit einem elektronischen Vorschaltgerät?

Wenn Sie T8-Leuchtstoffröhren benutzen, ist es höchste Zeit, zu LED zu wechseln. Sie können Ihre alten Röhren ganz einfach durch T8-LED-Röhren ersetzen. Achten Sie lediglich auf die gleiche Wattzahl, Länge und den G13-Sockel. Anhand unseres Videos zeigen wir Ihnen, wie Sie eine LED-T8-Röhre mit einem elektronischen Vorschaltgerät (EVG) installieren.


Industriehalle mit LED-Röhren

iStock/zanskar

Das Wichtigste auf einen Blick:


  • Achten Sie auf die gleiche Wattzahl, Länge und Sockel (G13)
  • LED-Röhren sind energieeffizienter und im Gegensatz zu Leuchtstoffröhren flackerfrei
  • Es gibt Sie in verschiedene Längen: 60, 90, 120 und 150 cm

 

LED-T8-Röhre: Worauf Sie achten müssen

 

LED-Röhren in der Nahaufnahme
Eine T8 LED-Röhre mit elektronischem Vorschaltgerät zu installieren, ist ganz einfach!

Bevor Sie eine LED T8-Röhre installieren, müssen Sie sichergehen, dass diese auch in Ihre vorhandene Fassung passt. Das ist ganz einfach: 

Achten Sie zunächst darauf, dass Ihre neue LED-Röhre die gleiche Länge und den gleichen Sockel (G13) der alten Röhre besitzt. Das ist wichtig, da sie sonst nicht in die Fassung passt. Anschließend müssen sie noch sichergehen, dass Ihre neue LED-Röhre entweder die gleiche Wattzahl hat, wie Ihre alte LED-Röhre, oder die Wattzahl Ihrer alten Leuchtstoffröhre ersetzt. LED-Röhren sind wesentlich effizienter als herkömmliche Leuchtstoffröhren, weswegen ihr Stromverbrauch deutlich geringer ist. Die Angabe, wie viel Watt eine der Röhren ersetzt, können Sie im Produkttitel oder in den technischen Informationen nachlesen. 

Als Letztes sollten Sie zudem noch darauf achten, ob Ihr altes Leuchtmittel mit einem elektrischen Vorschaltgerät betrieben wurde. Das finden Sie heraus, indem Sie sich den Produktnamen anschauen: "EVG" oder "HF" stehen für ein elektronisches Vorschaltgerät. Auch Ihre neue LED-Röhre sollte dieses Kürzel aufweisen; Sie können aber auch nach Produkten mit "UN" suchen. Röhren mit diesem Kürzel können Sie sowohl an konventionellen als auch elektrischen Vorschaltgeräten verwenden. 

 

LED-T8-Röhre mit elektronischem Vorschaltgerät installieren

 

Schauen Sie sich hier im Video an, wie Sie Ihre LED-T8-Röhre mit einem elektronischen Vorschaltgerät (EVG) installieren.

 

Hinweis

 

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Elektriker. Die Anleitungen sind trotz sorgfältiger Prüfung ohne Gewähr.

 

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihre alte Leuchtstoffröhre entfernen und Ihre neue LED-Röhre installieren:

  1. Vor dem Austausch: Schalten Sie den Strom aus! Für zusätzliche Sicherheit können Sie die Sicherung herausdrehen.
  2. Drehen Sie die Leuchtstoffröhre um eine Vierteldrehung zu sich. So lösen Sie die Röhre aus der Halterung und können Sie anschließend entfernen.
  3. Nehmen Sie die neue LED-Röhre und schieben Sie diese gerade in die Fassung der Leuchte. Drehen Sie anschließend die Röhre um eine Vierteldrehung von sich weg, bis die Röhre fest sitzt.
  4. Schalten Sie die Stromversorgung an und sparen Sie sofort Energie und Geld.

 

Merkmale einer LED-T8-Röhre

 

LED-T8-Röhren besitzen einen G13-Sockel, einen sogenannten Stecksockel. Die Zahl steht für den Abstand der beiden Stifte in Millimeter, also 13 mm. Die Röhren sind nicht nur energieeffizienter, sondern auch wartungsärmer als normale Leuchtstoffröhren. In unserem Shop sind hochwertige LED-T8-Röhren von Philips, Osram und Sylvania erhältlich. Achten Sie bei einem Wechsel auf die gleiche Wattzahl, Länge und den gleichen Sockel. Links im Filter können Sie beispielsweise auch nach der Farbtemperatur suchen. Wir bieten Ihnen die Röhren in warmweiß, kaltweiß und tageslichtweiß an. Durch den Wechsel zu LED können Sie bis zu 80 % an Energie einsparen.

 




Hinweis

 

Achten Sie auch auf eine hohe Farbwiedergabe. Wir bieten Ihnen LED-Röhren mit einem Index von mindestens 80 Ra an, die demnach eine gute bis sehr gute Farbwiedergabe liefern.




Hat Ihnen dieser Blogartikel gefallen? Mehr davon gibt es 2x wöchentlich direkt in Ihren Posteingang!
Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: