• Kostenloser Versand ab € 100 exkl. MwSt. € 120 inkl. MwSt.
  • 9.100 Produkte direkt auf Lager
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 5 Jahren

Fachkundenanfrage

Für Installateure, Elektriker, sowie für Unternehmen mit höheren, regelmäßigen Bestellmengen bieten wir Vorteile von bis zu 20 % Rabatt oder einem persönlichen Ansprechpartner an.

Einfach Anfrage ausfüllen und wir werden uns bei Ihnen melden. Keine Zeit zu warten? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0720 88 35 47.

Das Angebot ist nur für Gewerbetreibende & Unternehmen, verwenden Sie diese Option nicht, wenn Sie ein Privatkunde sind.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich verschickt!

Unser Vertriebsteam wird sich nun in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Zusammen mit Ihnen werden wir Ihre Daten aufnehmen und Ihre persönlichen Vorteile besprechen. Danke für Ihr Vertrauen!

Es tut uns leid

Leider können Sie nur ein Angebot anfordern, wenn Sie ein Installateur oder ein Unternehmen sind. Sie können jedoch jederzeit die speziellen Stufenrabatte für unsere Produkte nutzen.

Wie installiere ich eine LED-Röhre in meine aktuelle Vorrichtung?

Brauchen Sie Hilfe, eine neue LED-Röhre in Ihre aktuelle Vorrichtung zu installieren? Das geht ganz einfach – BeleuchtungDirekt hilft Ihnen dabei. Sicherung aus, alte Leuchte entfernen, neue LED-Röhre ggf. mit Starter einsetzen, Strom ein und Licht an! Anhand unserer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie Ihre alte Leuchtstoffröhre entfernen und die neue LED-Leuchte anbringen können.

 

LED-Röhre installieren

Inhaltsverzeichnis 

 

  1. Entfernen der alten Leuchtstoffröhre
  2. Vorrichtung mit und ohne Starter
  3. Installieren der neuen LED-Röhre
  4. Von der Leuchtstoffröhre zur LED-Röhre
  5. Unsere Produktempfehlungen

                                                                                                                                                                                                                    

                                                                                                                                                                                                                      Wechsel von der Leuchtstoffröhre zur LED-Röhre (AdobeStock/polack)

Das Wichtigste auf einen Blick:


  • mit LED-Röhren sparen Sie Energie und dadurch Geld
  • Unterschiede zwischen Fassungen mit (KVG) und ohne Starter (EVG)
  • Leuchtstoffröhren niemals im Hausmüll entsorgen, sondern beim Wertstoffhof oder bei Fachbetrieben

 

Entfernen der alten Leuchtstoffröhre

 

  1. Vorab: Strom aus! Am besten drehen Sie die Sicherung heraus. Ziehen Sie zur Not den Netzstecker der Lampe.
  2. Nehmen Sie die Abdeckung der Leuchtstoffröhre ab, bis die Kontakte der Röhre zu sehen sind.
  3. Die alte Röhre muss um ca. 90 Grad nach vorne gedreht werden. Handelt es sich um eine sehr alte Röhre, benutzen Sie Handschuhe, da diese beim Herausdrehen brechen könnte und Sie so vor Glassplittern geschützt sind.
  4. Ziehen Sie die Röhre nach unten aus der Halterung.

 

Vorrichtung mit und ohne Starter

 

Abhängig davon, ob Ihre Leuchte einen Starter benötigt, besitzt diese ein konventionelles (KVG) oder elektronisches Vorschaltgerät (EVG). In der Tabelle sind die beiden Arten aufgeführt. LED-Röhren besitzen einen LED-Treiber, der sich innerhalb der Röhre befindet.

 

Vorrichtung Starter
mit Starter konventionelles Vorschaltgerät (KVG)
ohne Starter elektronisches Vorschaltgerät (EVG)

 

Installieren der neuen LED-Röhre

 

Im Folgenden zeigen wir Ihnen zwei Varianten, wie Sie Ihre neue LED-Röhre installieren können. Achten Sie darauf, welches Vorschaltgerät Sie nutzen. Bei beiden Arten müssen Sie auf die Länge der LED-Röhre achten. Sollte die Lampe nach dem Wechsel nicht funktionieren, ist entweder die Röhre selbst oder die Zuleitung defekt. Kontaktieren Sie hierfür einen Elektriker.

 

Vorrichtung mit Starter und KVG


  1. Vorab: Strom aus! Am besten drehen Sie die Sicherung heraus.
  2. Ersetzen Sie den alten Starter durch den LED-Starter (auch „Dummy-Starter“ genannt). Nur so kann eine Verbindung hergestellt werden.
  3. Entfernen Sie die Schutzkappen (falls vorhanden) der LED-Röhre und schieben Sie die Röhre mit beiden Händen in die Fassung. Zum Einrasten leicht drehen.
  4. Schalten Sie die Sicherung ein und testen Sie die Leuchte.

Vorrichtung ohne Starter und mit EVG


  1. Vorab: Strom aus! Am besten drehen Sie die Sicherung heraus.
  2. Entfernen Sie die Schutzkappen (falls vorhanden) der LED-Röhre und schieben Sie die Röhre mit beiden Händen in die Fassung schieben. Zum Einrasten leicht drehen.
  3. Schalten Sie die Sicherung ein und testen Sie die Leuchte.






 

Hinweis

 

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren oder fragen Sie im Zweifelsfall einen Elektriker. Die aufgeführten Anleitungen sind trotz sorgfältiger Prüfung ohne Gewähr.

 

 

Von der Leuchtstoffröhre zur LED-Röhre

 

Ein Wechsel von herkömmlichen Leuchtstoffröhren zu LED-Röhren bringt viele Vorteile mit sich. LED-Röhren sind nicht nur energieeffizienter und umweltfreundlicher, sondern enthalten auch keine giftigen Substanzen wie Quecksilber, welches sich in Leuchtstoffröhren befindet. Wechseln Sie jetzt Ihre herkömmliche Leuchtstoffröhre gegen ein LED-Modell aus und sparen Sie sofort Stromkosten!

 

Unsere Produktempfehlungen



Hat Ihnen dieser Blogartikel gefallen? Mehr davon gibt es 2x wöchentlich direkt in Ihren Posteingang!
Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: